Samantha-Krimis

Erschienen: Janaur 2021 - Emons Verlag
SBVV Bestsellerliste: Platz 2 (Taschenbücher)

Bildmaterial vom Chienbäseumzug im Trailer © Robert Braunschweig

Beim traditionellen Chienbäse-Umzug in Liestal sinkt ein Mann leblos zu Boden, die Flammen seines Besens erfassen beinahe das Publikum. Kein Unfall, wie sich schon bald herausstellt, sondern der Auftakt einer ganzen Reihe von Verbrechen. Einige Tage später verunglückt der Vater von Samanthas Freund Joel. Sein Auto wurde manipuliert – und die Polizei hält Joel für den Täter. Als er kurz darauf spurlos verschwindet, scheint sich dieser Verdacht zu erhärten. Nur Samantha ist von der Unschuld ihres Freundes überzeugt, und sie begibt sich auf die lebensgefährliche Suche nach ihm.

Erschienen: Mai 2020 - Emons Verlag
SBVV Bestsellerliste: Platz 5 (Taschenbücher)

Kurz nacheinander kommen der Bruder und die Mutter von Reto Bürgi, Chef des Pharmaunternehmens AarePharm, ums Leben. Erste Anzeichen deuten auf Vergiftungen hin. Als auch noch eine Mitarbeiterin spurlos verschwindet, macht sich Angst bei den Angestellten breit. Samantha, die bei AarePharm arbeitet, beginnt Nachforschungen anzustellen. Ist der Grund für die Ereignisse im Testament des vor einiger Zeit verstorbenen Eigentümers der Firma zu suchen?

Erschienen: August 2019 - Emons Verlag

Die gebürtige Inderin Samantha findet ihre Adoptiveltern ermordet auf. Kurz darauf wird sie von einer Unbekannten kontaktiert, die behauptet, ihre leibliche Schwester zu sein. Verzweifelt beginnt Samantha Nachforschungen anzustellen und findet heraus, dass die Unterlagen zu ihrer Adoption verschwunden sind. Ist der Grund für die Morde in ihrer Herkunft zu suchen? Ihre Suche nach der Wahrheit und nach ihren Wurzeln führt Samantha bis nach Indien.