Über Ina Haller

Zum Schreiben kam ich recht spät. Ich habe es erst 2007 durch das „Novemberschreiben Schweiz“ für mich entdeckt. Schnell wurde es zu einem Ausgleich zu dem turbulenten Familienleben und ist inzwischen neben meiner Familie, Sport und Reisen zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens geworden.
Wenn ich mich nicht gerade um meine Familie kümmere, lese oder irgendwo auf dem Globus unterwegs bin, schreibe ich Krimis, Kinder- oder Kurzgeschichten.

Bevor ich nach der Geburt unserer drei Kinder zur "Vollzeit-Familienmanagerin“ wurde, arbeitete ich nach meinem Geologiestudium eine Zeitlang in einer Schweizer Lebensversicherung. Ich lebe mit meiner Familie in der Nähe von Aarau.

Seit Januar 2012 bin ich Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, beim  ADS Autorinnen und Autoren der Schweiz und beim Syndikat.  Ausserdem gehöre ich den Schweizer Schreibfrauen an und bin Mitglied des Vorstandes bei Krimi Schweiz - Verein für schweizerische Kriminalliteratur.